Shisha reinigen

Shisha reinigen

Du solltest regelmäßig, am besten nach jedem Rauchen deine Shisha reinigen. Das ist wichtig denn sonst entstehen Ablagerungen, vor allem Kalk ist nur schwer wieder zu entfernen. Wenn er sich einmal angesetzt hat, besonders an Stellen wie der Rauchsäule geht er nur schwer wieder weg. Man sollte man also explizit darauf achten den Kalk aus der Shisha zu reinigen. Den Shisha Kopf einfach mit Wasser und Schwamm putzen, die Löcher können mit einem Zahnstocher sauber gemacht werden. In der Rauchsäule setzen sich die meisten Stoffe ab und Molasse läuft eventuell aus dem Kopf in diese. Deswegen sollte man die Shisha Rauchsäule sehr gründlich putzen. Für die Reinigung eignet sich eine lange, dünne Bürste, die man am besten mit Zahnpasta beschmiert. Diese wirkt auf die Kalk Ablagerungen wie Seife zu Fett und ist so das optimale Haushaltsmittel zur Reinigung einer Shisha.

Shisha reinigen Zitronensäure

Eine andere Möglichkeit, seine Shisha sauber zu kriegen, ist sie in Zitronensäure zu legen. Einfach Wasser erhitzen, Zitronensäure hinzufügen und schließlich die Rauchsäule hineinlegen. (Aber auch andere Kleinteile der Shisha, speziell das Gewinde, da an diesem oft Kalkablagerungen sind und die Zitronensäure auch diese vernichtet).

Shisha reinigen Essig 

Da Essig extrem stark riecht, muss man daran denken, das in Essig eingelegte Teil gründlich abzuspülen. Sonst die gleiche Vorgehensweise wie bei bei der Zitronensäure und im Nu ist die Shisha von Kalk und anderen Ablagerungen befreit.

Shisha Silikonschlauch reinigen

Den Schlauch solltest du nicht mit Wasser durchspülen, sofern er eine Metallspirale hat, einfach nach dem Gebrauch kräftig durchpusten, dasselbe dann nochmal vor dem nächsten Gebrauch machen. Falls es sich um einen Silikonschlauch handelt, einfach mit heißem Wasser ausspülen. Wenn der Geruch bzw. Geschmack nicht rausgeht, den Schlauch zusammenrollen und 10-15 Minuten in einem Wassertopf köcheln lassen, danach sollte der schlechte Geschmack definitiv nicht mehr vorhanden sein – nur aufpassen, das Wasser und der Schlauch sind brühend heiß, also zuerst abkühlen lassen.

Shisha Bowl reinigen

Die Bowl sollte man nach jedem Rauchen gründlich mit frischem Wasser ausspülen, ab und zu sollte sie gründlich gereinigt werden. In regelmäßigen Abständen kannst du zudem warmes Wasser (nicht zu warm, die Bowl kann bei zu hohen Temperaturen springen) und Backpulver in die Bowl geben und eine Stunde stehen lassen, das Backpulver sollte die Ablagerungen größtenteils entfernen.

Shisha reinigen, Shisha sauber machen, Shisha säubern, shisha backmehl. shisha zitronensäure